turnen1
tennis1
tanzen1
leichtathletik1
laufen1
karate1
basketball1
badminton1

Der Vorstand begrüßte fast 70 Mitglieder im TSV Vereinsheim insbesondere auch den Ehrenvorstand Kurt Klautky sowie einige Ehrenmitglieder.

Wilhelm Beck zog zunächst ein kleines Resümee über seine 16-jährige Amtszeit als Vorstand und gab bekannt, dass er sich für dieses Amt nicht mehr zur Wahl stellen werde. Zur Erhaltung und Ausbau der Sportplätze musste der TSV in diesen Jahren viele Herausforderungen meistern. Dies gelang durch die Unterstützung vieler Mitglieder bei den Baumaßnahmen für Kunstrasenplatz, Sportplatz Untersontheim oder auch der neuen Tennishütte. Wilhelm Beck dankte den Mitgliedern hierfür und auch für das ihm über so lange Zeit geschenkte Vertrauen.

Anschließend wurde den im vergangenen Vereinsjahr verstorbenen Mitgliedern gedacht, bevor Vorstand Andreas Heinrich nochmals das vergangene Vereinsjahr mit dem Festwochenende zur 175-Jahrfeier des Vereins Revue passieren ließ. Besonders freut sich der TSV über die neu LED-Leinwand am Sportgelände, die durch einen Sponsor installiert werden konnte.

Über die finanzielle Lage des Vereins informierte Kassier Edgar Wagner. Leider gab es hier nicht sehr viel Positives zu berichten denn die Einnahmen des TSV aus Veranstaltungen waren in 2024 eher negativ und auch der Bau der neuen Tennishütte belastet die Finanzen des Vereins erheblich. Als Konsequenz daraus und auch um das in 2024 erweiterte Angebot des TSV aufrechterhalten zu können ist es notwendig die Mitgliedsbeiträge für 2024 anzuheben. Im TSV-Ausschuss war bereits einem Vorschlag zur Anpassung der Mitgliedsbeiträge ab 2024 zugestimmt worden.

Die einzelnen Abteilungsleiter berichteten über die sportlichen Aktivitäten und Erfolge. Dass in 2024 die Turnabteilung wieder ins Leben gerufen wurde und auch die Abteilung Tanzen eine weitere Gruppe eröffnet hat, zeigen dass der TSV eine wichtige Rolle in Obersontheim einnimmt. Es stehen auch schon wieder einige Kinder auf Wartelisten, was bedeutet, dass auch weiterhin der Bedarf an ehrenamtlichen Trainer und Helfern groß ist.

Kassenprüfer Leonie Strobel und Udo Giehl attestierten dem TSV eine einwandfreie Kassenführung und schlugen daher die uneingeschränkte Entlastung des Vorstands vor. Diese wurde durch Ehrenvorstand Kurt Klautky vorgenommenen und mit der Abstimmung wurde dem Vorstand 1-stimmig die Entlastung bestätigt. Bei den anschließenden Wahlen wurden Felix Hartmann als Vorstands-Nachfolger für Wilhelm Beck sowie Maik Hirschle als Beisitzer im Ausschuss und auch Udo Giehl als Kassenprüfer gewählt. 28 Mitglieder wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung mit der Vereinsehrennadel in Bronze, Silber, bzw. Gold für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Leider waren nur drei der Jubilare anwesend.

v.l.n.r.: Vorstand Andreas Heinrich, Michael Däschler, Beate Klettke, Daniel Glasbrenner, Vorstand Felix Hartmann

Zum Ende der Versammlung appellierte Andreas Heinrich nochmals an alle TSV-Mitglieder sich Gedanken über ein ehrenamtliches Engagement im TSV Gedanken zu machen damit auch weiterhin das sportliche Angebot und die vielen Mannschaften im Spielbetrieb trainiert und betreut werden können. Jede Hilfe ist willkommen.

Der Vorstand

Kategorie: TSV Obersontheim

Hier geht es zur Online-Anmeldung zum Osterlauf Obersontheim am 30.03.2024 / 14:00 Uhr

  • Umkleide / Dusche / WC in der Schubarthalle
  • Online-Anmeldung bis 24. März 2024
  • Ansprechpartner: Kurt Brosinsky 0172/6168151
  • Meldeschluss: vorort ab 10:00 Uhr bis 45 Minuten vor dem Start
  • Startunterlagen: Färbersteige / Hörlewasen ab: 10:00 Uhr
  • Startgeld:
    • 5 und 10 km Lauf 15€ bei Online-Anmeldung
      • plus 3€ bei Anmeldung vor Ort
    • 5km Walking 10€ bei Online-Anmeldung
      • plus 3€ bei Anmeldung vor Ort

Teile dieses Bild per WhatsApp

 

 

Kategorie: TSV Obersontheim

Hallo liebe Mitglieder,

zur Mitgliederversammlung möchten wir alle unseren aktiven und passiven Mitglieder sowie die Ehrenmitglieder des TSV Obersontheim recht herzlich einladen.

Wann: 15. März 2024 20 Uhr
Wo: TSV-Vereinsheim

Tagesordnung:

  • Grußworte
  • Totenehrung
  • Bericht des Vorstands
  • Kurzbericht der Schriftführerin
  • Bericht des Kassiers:
    • Kassenbericht 2023
    • Haushaltsplan 2024
    • Bericht der Kassenprüfer
  • Abteilungsberichte
  • Entlastung des Vorstandes
  • Wahlen:
    • 1 Vorstand
    • 1 Beisitzer im Ausschuss
    • 1 Kassenprüfer
  • Sonstiges

Zusätzliche Tagesordnungspunkte können beim Vorstand oder der TSV Geschäftsstelle bis spätestens 8. März 2024 in schriftlicher Form eingereicht werden.

Der Vorstand

Kategorie: TSV Obersontheim

Die Junioren U 18 der SG Bühlertal gewinnen wieder souverän mit 6:0 bei der TA DJK Ellwangen 2

Gegen ersatzgeschwächte Ellwanger konnte unser Team mit Bastian Scheper, Len Büchele, Liam Boll und Lukas Hohenstein jedes Match deutlich gewinnen. Damit ist man weiter Tabellenführer und der Klassenerhalt ist bereits im zweiten Spiel gesichert. Die kommenden Gegner werden aber echte Gradmesser sein, ob man weiter oben mitspielen kann.

Bild (v.l.) Bastian Scheper, Lukas Hohenstein, Len Büchele und Liam Boll

Die Juniorinnen U 18 der SG Bühlertal gewinnen souverän mit 5:1 gegen Bopfingen

Auch unsere U 18 Juniorinnen zeigten eine starke Leistung! Mit 5:1 wurden Ihre Gegnerinnen aus Bopfingen zurück an den Ipf geschickt! Larissa Schumm und Lilly Hofmann mussten hart kämpfen, ehe sie Ihre Opponenten im jeweiligen Match-Tie-Break bezwingen konnten. Carlotta Armbruster und Jule Rapp hingegen beherrschten Ihre Gegnerinnen klar in zwei Sätzen, sodass der Sieg schon nach den Einzeln feststand. In den Doppeln teilte man sich die Punkte, Endstand damit 5:1!


Die U 15 Juniorinnen der SG Bühlertal verlieren gegen TA TV Möglingen 1

Unsere U 15 Mädels mit Paula Hesselmeier, Kathie Scheper, Emma Glöckler und Clara Nickel, verlieren gegen einen sehr starken Gegner mit 0:6.
Trotz großem Einsatz war gegen diesen Gegner nicht viel zu holen. Hier stand die Freude am Spiel und das Sammeln von Erfahrungen im Vordergrund. Kopf hoch - nächste Woche neue Chance.

Bild (v.l.) Clara Nickel, Paula Hesselmeier, Kathie Scheper und Emma Glöckler

Die U 15 der SG Bühlertal setzt sich beim TC Waiblingen 3 mit 5:1 durch

In spannenden und z.T. langen Spielen können Michel Scheper, Lukas Hohenstein, Lukas Krauß und Tobias Stöcker, alle ihre Spiele gewinnen, so dass es nach den Einzelnen bereits 4:0 steht. Mit einem insgesamt 5:1 Sieg legen Sie den Grundstein um auch nächstes Jahr in dieser Klasse antreten zu können. Mit großer Moral und mentaler Stärke wurden die Spiele gewonnen – tolle Leistung von allen Spielern!

Bild (v.l.) Lukas Hohenstein, Michel Scheper, Lukas Krauß und Tobias Stöcker

Unsere U 12 der SG Bühlertal siegt gegen SPG Michelfeld 1 mit 4:2

Unsere U 12 mit Elias Malich, Jannis Delekat, Phil Schneider und Peter Glöckler erspielten sich bereits nach den Einzelnen ein 3:1, lediglich Janis musste verletzungsbedingt aufgeben. Für ihn sprang Matti Scheper im Doppel ein, so dass sich die Jungs einen verdienten 4:2 Sieg sicherten. Nach der ersten knappen Niederlage können Sie mit diesem Sieg in die nächsten Spiele motiviert und selbstbewusst angehen, tolle Mannschaftsleistung.

Bild (v.l.) Elias Malich, Phil Schneider, Peter Glöckler und Matti Scheper (Janis Delekat fehlt)

U12 Punktspiel gegen Gaildorf

Leider mussten wir “stark” ersatzgeschwächt mit nur 2 Spielern anreisen. Was aber Noah Schröder und Nic Büchele gestern bei sommerlichen Temperaturen von ca. 30° geleistet haben war wirklich super. Noah brachte seinen um einen Kopf größeren, und ein Jahr älteren Gegner Jakob Manske mit seinen langen und hohen Returns fast zur Verzweiflung, und zwang ihn somit immer wieder zu eigenen Fehlern. Eine Schrecksekunde gab es als Noah umknickte, aber nach kurzer Behandlung weiterspielen konnte. Am Ende hieß es 4:2 und 5:3 für uns. Auch Nic hatte mit Jenny Lienau eine spielerisch und kämpferisch starke Gegnerin. Doch auch er behielt die Übersicht, spielte die Gegenerin ein ums andere Mal clever aus und gewann verdient mit 4:2 und 5:4 (10:7). Nach nur kurzer Verschnaufpause mussten die beiden dann auch noch im Doppel antreten. Die Gegner hier die ausgeruhten Romy Zauner und Paul Bailänder. Nach anfänglicher Unkonzentriertheit kamen unsere zwei Athleten aber immer besser ins Match, spielten routiniert ihre Stärken aus und gewannen schlussendlich verdient mit 5:3 und 4:2. Schade, dass wir trotz des Spielstandes von 3:3, aufgrund der Summe der verlorenen Sätze, als Verlierer die Heimreise antreten mussten. Im angehängten Foto seht ihr zwei abgekämpfte, aber glückliche Sieger

 

Die U 10 der SG Bühlertal sichert sich den 2. Sieg gegen den STC Schwäbisch Hall 3

Nachdem letzte Woche der STC 2 geschlagen wurde, konnte auch diese Woche ein deutlicher Sieg gegen den STC 3 mit 16:8 errungen werden. Die Mannschaft mit Noah Schröder, Paula Nickel, Clara Leykauf und Matti Scheper konnten in tollen Spielen und Staffelläufen in Schwäbisch Hall wichtige Erfahrungen sammeln. Der Sieg ist umso süßer, da es sich jetzt abzeichnet in den letzten beiden Spielen um die Meisterschaft mitzuspielen - weiter so!

Bild (v.l.) Paula Nickel, Noah Schröder, Matti Scheper und Clara Leykauf

Spielbericht U9 gegen STC Hall 3

Auch die U9 gewann ihr Auswärtsspiel überzeugend beim STC Hall 3. War es nach den Staffelwettbewerben noch ausgeglichen, setzte sich die spielerische Überlegenheit unserer TennisKids bei den Matches durch! Trotz des verletzungsbedingten Ausfalls von Mattis Stark konnten man mit einem überlegenen 18:10 Sieg stolz die Heimreise antreten. In der Besetzung Luis Stephan, Paul Hirschle, Moritz Nickel und Nadine Bach gelang dieser tolle Sieg, Gratulation!